Kinofilm in der Oberpfalz: Christina Baumer castet für „Hundslinger Hochzeit“

Tirschenreuth. Die Schauspielerin Christina Baumer sucht Nachwuchstalente für ihren neuen Kinofilm. Bei einem Casting in Tirschenreuth kommen einige, deren Gesichter wohl bald über die Leinwand flimmern werden.

Beim Casting. Foto: OberpfalzECHO/ David Trott

Die aus einem Münchener Tatort bekannte Schauspielerin und Kabarettistin Christina Baumer aus Wiesau wird selbst zur Filmschaffenden. Und das Beste: Der Film soll im Landkreis Tirschenreuth spielen, ein Landstrich also, der bei bayerischen Produktionen bis jetzt eher vernachlässigt wurden.

„Große Talente dabei“

In dem Film sollen dann natürlich auch Leute aus der Region mitspielen. Die Hauptrolle übernimmt Baumer selbst. 35 Leute castet sie in zweieinhalb Stunden im Hammerer-Zoigl in Tirschenreuth.

„Es waren ganz große Talente dabei“, freut sich Baumer. Einige davon würden wohl auch größere Rollen bekommen.

Die Vorgeschichte zu dem Oberpfälzer Kinofilm gibt es hier:

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.

1 Kommentare

Ulla Britta Baumer - 30.09.2022

Ich bin die Mutter und natürlich saustolz auf meine Jüngste. Als ihre Produktionsassisterin darf ich alles live miterleben und kann schon jetzt sagen, die Filmemacher und -macherinnen leisten großartige Kulturarbeit. Da steckt mehr als nur Hollywood drin. Es geht was ab im Landkreis Tirschenreuth. Sowas hat das Stiftland noch nie erlebt. Danke an OberpfalzEcho und alle bisherigen Unterstützer – ohne euch geht gar nichts.