Sport

Klaus Augenthaler eröffnet neue Centerball-Anlage

Likes 0 Kommentare

Windischeschenbach. Ein spannender Tag für alle Fußballbegeisterten. Die Fußballlegende Klaus Augenthaler eröffnete die Centerball-Anlage im Haus St. Elisabeth.

25_10_2021_Centerball_Gruppenfoto.JPG
von links: KJF-Social-Sponsoring-Experte Armin Wolf, Einrichtungsleiterin Hannelore Haberzett, Bürgermeister Karlheinz Budnik, Matthias Hanke (Bayern Fanclub Neuhaus), FCB-Legende Klaus Augenthaler, Roland Herrmann (FCB Fanclub Windischeschenbach), Centerball-Geschäftsführer Uwe Schneider, Mario Schieder (Spielvereinigung Windischeschenbach), Jan-Ikone Hans Mayer, Alexander Benner (Spielvereinigung Windischeschenbach). Bild: Christine Allgeyer
25_10_2021_Centerball_Gruppenfoto_Kinder.JPG

Mit großer Spannung und Vorfreude hatten die Kinder und Jugendlichen in der Jugendhilfeeinrichtung der Katholischen Jugendfürsorge Regensburg den Besuch des ehemaligen deutschen Fußballtrainers und -spielers Klaus Augenthaler erwartet.

Hannelore Haberzett, Einrichtungsleiterin von Haus St. Elisabeth, und ihr Team sorgten für einen rundum gelungenen Termin, bei dem auch Bürgermeister Karlheinz Budnik und die örtlichen Spielvereinigungen Windischeschenbach sowie die FC Bayern Fanclubs Windischeschenbach und Neuhaus vertreten waren.

Fußballlegende bereitet Jugendlichen eine Freude

Klaus Augenthaler trat gegen Jugendliche an der Torwand an – alle hatten riesigen Spaß und zum Schluss bekam der Sieger einen Pokal. Der umtriebige und gut vernetzte Social-Sponsoring-Experte der KJF, Armin Wolf, verhalf den Kindern und Jugendlichen im Haus St. Elisabeth in Windischeschenbach zu der Fußball-Squash-Wand und sorgte auch dafür, dass die Eröffnung mit Klaus Augenthaler prominent begleitet war.

„Ich bin heute sehr gerne hier“, sagte der ehemalige deutsche Fußballtrainer, der sich viel Zeit nahm, um von Hannelore Haberzett zu erfahren, wie die Einrichtung der KJF arbeitet und warum die jungen Menschen dieses Angebot brauchen. Die Einrichtungsleiterin bedankte sich herzlich bei Armin Wolf und dem Geschäftsführer von Centerball, Uwe Schneider, sowie den weiteren Sponsoren, die das Projekt ermöglichten.

Bürgermeister Karlheinz Budnik begrüßte den Star herzlichst: „Ich freue mich, dass die erste Centerball-Anlage in der nördlichen Oberpfalz hier in Windischeschenbach in Betrieb genommen wird, so Budnik.

Vorsitzende nutzen Chance um Augenthaler kennenzulernen

Auch der Vorsitzende vom FC Bayern Fanclub Neuhaus, Sebastian Bergler, und der Vorsitzende Roland Herrmann vom FC Bayern Fanclub Windischeschenbach nutzten ebenso wie die Kollegen Mario Schieder und Alexander Benner von der Spielvereinigung Windischeschenbach die Gelegenheit, um Klaus Augenthaler kennenzulernen.

Beim Termin mit dabei Jan-Ikone Hans Mayer, der sich der jungen Torschützen annahm und sie im Spiel gegen den ehemaligen deutschen Fußballtrainer unterstützte.

Der Centerball-Geschäftsführer Uwe Schneider, die VR Bank Niederbayern-Oberpfalz eG, das Armin Wolf Laufteam und die Lappersdorfer Benefiztour sponserten das Projekt. Centerball-Anlagen kommen auch im Profisport zum Einsatz etwa auf dem Nachwuchs-Campus des FC Bayern München.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.