Körperverletzung nach Fußballspiel

Wiesau. Nach einem Fußballspiel zwischen Wiesau und Selb gestern Nachmittag gerieten zwei Männer aneinander. Die Aussagen der beiden gehen jedoch in Unterschiedliche Richtungen.

Gegen 15.50 Uhr soll in Wiesau in der Egerstraße ein Mann (26) aus dem Wunsiedler Landkreis einem Anderen (52) mit dem Ellenbogen ins Genick geschlagen haben. Daraufhin ging der Geschädigte zu Boden und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

+++ OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos perWhatsApp! +++

Der 26-Jährige bestreitet aber, den 52-Jährigen geschlagen zu haben. Er habe ihn lediglich angerempelt. Der genaue Ablauf muss jetzt von der Polizei rekonstruiert und Zeugen befragt werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.