Linedance-Party für den guten Zweck

Wurz. Linedancer und Countryfans feierten in der O`Schnitthalle in Wurz das zwölfjährige Bestehen der Tirschenreuther Linedance-Gruppe „Spirit of Linedance“.

Linedancer aus der gesamten Oberpfalz und aus Oberfranken tanzten in der Wurzer O’Schnitthalle. Foto: Tom Kreuzer

Es reisten tanzbegeisterte Mitglieder aus über 20 Vereinen und Gruppierungen aus der Oberpfalz, Oberfranken und darüber hinaus an. Das bekannte Country-Duo Rick Allen und Chris sorgte mit ihrem professionellen Liveauftritt für einen gelungenen Countryabend.

Im Vorfeld zwei Workshops

Vor dem Auftritt der beiden Musiker wurden zwei Workshops abgehalten, bei denen Interessierte neue Tänze lernen konnten. Die Stiftlandgriller aus Tirschenreuth kümmerten sich um das leibliche Wohl der Gäste.

Das Duo Rick Allen und Chris spielten auf. Foto: Tom Kreuzer

Neuer Anfängerkurs geplant

Die Veranstaltung kam so gut bei den Besuchern an, dass die Tanztrainerinnen Luise Zant und Luise Stock inzwischen vermehrt Anfragen nach einem neuen Linedance-Anfängerkurs erhalten.

Erlös für den guten Zweck

Der größte Erfolg jedoch dieser Party ist, dass der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf und auch die zusätzlichen Spenden der Besucher sowie des Ausstellers „Double S Boots“ – Country- und Westernstyleartikel – aus Amberg einem guten Zweck zugutekommt. Damit wird das Projekt „Der Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes finanziell unterstützt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.