Lions-Club Goldene Straße: 1000 Euro für die Kinderkrebshilfe gespendet

Weiden. Vor einer Woche hatte der Lions-Club Goldene Straße das "Statt-Kabarett" aus Regensburg ins Bistrot-Paris geholt.

Spendeübergabe durch Leslaw Ostaszewski (links) und Andrea Schubert an Herbert Putzer im Anschluss an die Vorstellung. Foto: Lions Club Goldene Straße

Das Trio sorgte für eine fast ausverkaufte Kulisse. Der Reinerlös in Höhe von 1000 Euro wurde nun der Kinderkrebshilfe überreicht. Präsident Leslaw Ostaszewski sprach von einem gelungenen Charity-Abend mit Tobias Ostermeier, Matthias Leitner und Inge Faes, die in die unterschiedlichsten Figuren schlüpften. Den Scheck überreichte er mit Andrea Schubert, Vorsitzende des Clubhilfswerks, an Herbert Putzer, Chef der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord.

Blumig im Abgang

Zuvor hatten Leitner, Ostermeier und Faes von der Kleinkunstbühne “Statt-Theater” in Regensburg das voll besetzte “Bistrot Paris” mit ihrem Kabarett-Programm “Blumig im Abgang” auf den Kopf gestellt. Gespielt wurden gut versteckte Pointen und sozial-politischer Satire. Zwei Stunden lang dreht sich alles um banale Alltagsprobleme, den Pflegenotstand und dessen Linderung durch künstliche Intelligenz. Abgehandelt wurden die Misere in der katholischen Kirche, der Alltag mit Hörgeräten und die Paartherapie bei der Kindererziehung.

* Diese Felder sind erforderlich.