Buntes

Lob für aktiven OWV Störnstein

Likes 0 Kommentare

Störnstein. Ehrungen und der Rückblick auf ein aktives Vereinsjahr standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Oberpfälzer Waldvereins. Erster Vorsitzender Johann Scheidler begrüßte im Gasthaus Hirmer 28 Mitglieder, darunter Bürgermeister Markus Ludwig, die beiden Altbürgermeister Konrad Kraus und Boris Damzog, die Gemeinderäte Bernhard Weiß und Otto Müller sowie Ehrenvortand Rudolf Wipauer.

Scheidler erinnerte in seinem Jahresbericht an fünf Ausschusssitzungen und elf weitere Veranstaltungen, die selbst organisiert oder von Zweigvereinsvertretern besucht wurden. Zufrieden zeigte sich der erste Vorsitzende über den aktuellen Mitgliederstand mit 165 Frauen und Männern, die sich zu den Zielen des OWV bekennen. Allerdings musste der Verein im vergangenen Jahr auch fünf Todesfälle verschmerzen.

Lob für Vereinsaktivitäten

Dank der vorbildlichen Kassenführung von Robert Schuster konnten die Kassenprüfer Boris Damzog und Hans Kost die uneingeschränkte Entlastung empfehlen, die einstimmig von der Versammlung erteilt wurde. Hauptvereinsvorsitzender Armin Messner und Bürgermeister Ludwig lobten die Aktivitäten des Störnsteiner Zweigvereins, die auf die Erhaltung der wunderbaren Oberpfälzer Landschaft ausgerichtet seien. Mit dem Leitspruch „Gott erhalt’s – unsere schöne Oberpfalz“ beendete der erste Vorsitzende die Versammlung.

OWV Störnstein Stefan Lukas (vorne, von rechts) und Maria Dütsch wurden für langjährige Treue zum OWV geehrt. Bürgermeister Markus Ludwig (von links), Paul Härtl, erster Vorsitzender Hans Scheidler, Florian Scheidler und Ehrenvorstand Rudolf Wipauer gratulierten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.