Rathaus

Mit dem Rad von Mitterteich nach Konnersreuth: Ist das bald möglich?

Likes 0 Kommentare

Mitterteich. Wird es bald einen Radweg zwischen Mitterteich und Konnersreuth geben? Wenn es nach Stadtrat Reiner Artmann geht, ja. Aber ist das so leicht umsetzbar?

Der vorhandene Fuß- und Radweg endet in der Konnersreuther Straße an der oberen Einfahrt bei Pechofen. Nur landwirtschaftliche Wege neben der Staatsstraße sind zum Teil noch vorhanden. Foto: Werner Männer

In der jüngsten Stadtratssitzung regte Reiner Artmann von der Fraktion Wählergemeinschaft Zukunft Stadt Mitterteich an, eine durchgehende Radwegverbindung von Mitterteich nach Konnersreuth zu schaffen. Er schlug vor, ob die Stadt dieses Projekt nicht anstoßen könnte. Bislang reicht der Rad- und Fußweg nur vom Ortsende Mitterteich bis zur oberen Einfahrt bei Pechofen.

Förderprogramm möglich - Nachbargemeinde zuständig

Bürgermeister Stefan Grillmeier meinte dazu, dass er das gern anstoßen könne. Allerdings befinde sich nur ein kleiner Teil des bisherigen Weges auf Mitterteicher Stadtgebiet. Der größere Anteil liege im Gemeindebereich Konnersreuth. Für derartige Vorhaben gebe es zwar ein Förderprogramm, hauptsächlich zuständig sei aber der Konnersreuther Bürgermeister Max Bindl.

Grillmeier erinnerte in diesem Zusammenhang, dass es auch in Mitterteich an verschiedenen Bereichen diesbezüglich Lücken gebe und die hätten größere Priorität. Er versprach aber, bei der nächsten Sitzung des Zweckverbandes Ikom Stiftland diesen Vorschlag vorzubringen.

Besichtigung geplant

Reiner Artmann regte außerdem noch einen Ortstermin mit Besichtigung der Rathaus-Baustelle an. Eine aktuelle Information über den Sachstadt wäre seiner Meinung nach wünschenswert.

Der Bürgermeister meinte dazu, dass man wegen der Coronapandemie in jüngster Zeit auf solche Termine verzichtet habe. Aber eine Besichtigung mit dem Bauausschuss sei bereits geplant.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.