Polizei

Motorradunfall im Kemnather Kreisverkehr

Likes 0 Kommentare

Kemnath. Ein Autofahrer hat einen Motorradfahrer im Kreisverkehr bei Kemnath übersehen. Durch den Sturz nach der Kollision wurde der Krad-Fahrer verletzt.

BildrechteDenz_Motorradunfall_Kemnath_Kreisverkehr__1_.jpg
BildrechteDenz_Motorradunfall_Kemnath_Kreisverkehr__2_.jpg

Die angerückten Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um. Bilder: Michael Denz

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag gegen 10.50 Uhr auf der Staatstraße 2665 beim Kreisverkehr auf Höhe der Hammergrabenstraße bei Kemnath. Rettungsdienst samt Rettungswagen und Feuerwehrkräfte aus Kemnath wurden mit der Info "Verkehrsunfall mit Motorrad" zur Unfallstelle beordert.

Laut Polizei war der Motorradfahrer von Eschenbach in Richtung Kemnather Ortsmitte unterwegs, ein Autofahrer soll den Motorradfahrer aber übersehen haben und ist mit der Fahrzeugfront in das Motorradheck gekracht.

Motorradfahrer (75) verletzt sich bei Sturz

Der Motorradfahrer ist gestürzt. Nachdem Rettungssanitäter den Mann (75) versorgt hatten, wurde er mit leichten Prellungen ins Krankenhaus Kemnath gebracht. "Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand minimaler Sachschaden", heißt es von der Polizei abschließend.

Unter Leitung von Kommandant Peter Denz sicherten die angerückten Feuerwehrkräfte die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr. Nach Unfallaufnahme durch eine Streife der Polizeiinspektion Kemnath wurde die Unfallstelle gereinigt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.