Neue Pflegedienstleiterin – eine ganz bewusste Entscheidung für St. Martin

Neustadt/WN. Im Neustädter Caritas Alten- und Pflegeheim St. Martin gibt es ab Oktober einen Personalwechsel. Als Nachfolge von Romana Podschun tritt Lena Schwang die Position der Pflegedienstleiterin an.

Die Geschäftsführerin der Caritas Wohnen und Pflege gGmbH Mechthild Hattemer (rechts) und die Einrichtungsleiterin, Stefanie Schricker (links) stellten im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung die neue Pflegechefin Lena Schwang (Mitte) vor. Foto: Bernhard Knauer

Im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung im Caritas Alten- und Pflegeheim St. Martin in Neustadt/WN wurde die neue Pflegedienstleiterin den Beschäftigten vorgestellt. Lena Schwang ist 29 Jahre alt und wohnt in Flossenbürg. Sie ist verheiratet und hat eine sechsjährige Tochter.

Da ich den Pflegeberuf selbst mit Leidenschaft ausübe, möchte ich für meine neuen Pflegekollegen eine starke Führungskraft darstellen, um für die uns anvertrauten Bewohnern in Neustadt weiterhin die hohe Pflegequalität zu sichern.

Lena Schwang

Mit aktuellstem Know-How

Sie hat ihre Ausbildung zur Altenpflegerin von 2013 bis 2016 im Seniorenheim der Arbeiterwohlfahrt in Windischeschenbach absolviert und ist seitdem dort als Pflegefachkraft tätig. Aktuell schließt sie die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung ab und kann so die neuesten pflegefachlichen Kenntnisse im Caritas Seniorenheim St. Martin einbringen.

Auch hohe Personalverantwortung

Die neue Chefin wird für die Leitung des Pflegeteams mit 40 Mitarbeitern zuständig sein. Des Weiteren fällt die Sicherstellung der Pflegequalität der im Heim lebenden Seniorinnen und Senioren in den Verantwortungsbereich von Lena Schwang.

„Ich habe mich für die Einrichtung entschieden, weil ich in Neustadt ein starkes Pflegeteam kennengelernt habe. Während meines Praktikums schätzte ich die angenehme Atmosphäre sehr. Überzeugt haben mich die Pflegequalität und die Werte, die in der Einrichtung gelebt werden“, beschreibt Schwang ihre persönliche Motivation für die Entscheidung zur beruflichen Veränderung und für die bewusste Entscheidung für das Caritas Seniorenheim St. Martin.

Weiterhin hat sie das Augenmerk, das auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung gelegt wird, überzeugt. In der Einrichtungsleiterin Christine Schricker sieht sie eine kompetente Leitungskollegin. „Trotz der Herausforderungen, vor welchen insbesondere der Pflegebereich steht, teilen wir die gleichen Zukunftsvisionen“.

Offenes Ohr für alle

„Ich möchte eine Ansprechpartnerin für Bewohner und Angehörige hinsichtlich aller pflegerischen Belange sein. Genauso wichtig erachte ich es jedoch, meinen Pflegekollegen verantwortungsbewusst zur Seite zu stehen. Ich schätze es sehr, dass jeder einzelne Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen der uns anvertrauten alten Menschen leistet“, sagt Lena Schwang.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.