Buntes

O`Schnitt-Halle aufgerüstet - Hoffnung auf Wurzer O'Schnitt bleibt

Likes 0 Kommentare

Wurz. Auch in der eventlosen Zeit sind die Mitglieder und Vorstände der Wurzer O`Schnitt-Halle nicht tatenlos. Außerdem müssen traurigerweise viele Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

Die fleißigen Hände von Günther Liebs, Karl Schedl, Franz Witt und Reinhard Grüner (von links) blieben selbst in Corona Zeiten nicht untätig. Foto: Tom Kreuzer

So installiert der 1. Vorsitzende des SV Wurz Andreas Fütterer im Alleingang eine WLAN-Verbindung. Schließlich ist dies für das überwiegend junge Publikum bei Veranstaltungen zeitgemäß und unverzichtbar. Bestimmt eine große Bereicherung für die Zukunft.

Alle packen mit an

Unter der Federführung von Franz Witt verschönerten die Wurzer Hogerer die kleine Halle. So baute man ein Deko-Dach mit Biberschwänzen ein. Dazu ein passendes Fenster im unteren Bereich, vergleichbar mit einer Apre-Ski-Hütte.

Die beiden Vorstände Karl Schedl und Reinhard Grüner sowie Günther Liebs - der „Mann für alle Fälle“ - fungierten als Handlanger. Ebenfalls wieder eine Aufwertung der Wurzer O`Schnitt-Halle.

Terminänderungen in der Wurzer O`Schnitt-Halle

Nachdem auch die geplanten Veranstaltungen im Mai in der Wurzer O`Schnitt-Halle der Corona-Pandemie zum Opfer fallen, haben die Verantwortlichen bereits ihre Ersatztermine festgelegt. Sämtliche bereits erworbene Eintrittskarten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit oder können alternativ zurückgegeben werden.

Der für 8. Mai geplante Bayerisch-Böhmische Abend wird verschoben auf Samstag, 4. Juni 2022. Statt der „Waldnaabtaler BauernMUSE“ wird die Stadtkapelle Neustadt/WN auftreten. Dazu wird, wie geplant, „D`Sternstoiner Zoiglmusi“ die Besucher unterhalten.

Das Jubiläumswochenende „10 Jahre Wurzer O`Schnitt-Halle“ vom 28. Mai bis 30. Mai muss ebenfalls dieses Jahr ausfallen. Der geplante große Preisschafkopf findet am 6. Mai 2022 statt. Die Golden Glitter Band mit Markus Engelstädter treten am 7. Mai 2022 auf. Das Festwochenende soll dann am 8. Mai 2022 mit einem verlängerten Frühschoppen ausklingen.

Die geplanten Veranstaltungen im Herbst diesen Jahres mit Wurzer O`Schnitt, Storm Crusher Festival und Schlager-Party bleiben vorerst bestehen. Schließlich besteht durch die O`Schnitt-Halle der Vorteil, dass man schnell und spontan ein Event auf die Beine stellen könnte, falls es Lockerungen im Lockdown gibt. Auch die Bands stehen parat für einen „ersten“ Auftritt nach der Pandemie.

Aktuelle Informationen können jederzeit unter www.oschnitthalle.de abgerufen werden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.