Pressather Basketballer ohne Punkte in Derbys mit Hamm Baskets

Pressath. Nach der deutlichen Niederlage eine Woche zuvor gab es für die DJK Pressath auch am Sonntag im Derby gegen die Hamm Baskets Weiden II nichts zu holen. Diesmal hielten die Hausherren die Partie jedoch spannend bis zum Schluss und verloren am Ende etwas unglücklich mit 77:79.

Von Josef Hausner

Viele leichte Fehler Grund für Niederlage

Die DJK hielt das Spiel bei den Hamm Baskets im ersten Viertel mit nur zwei Punkten Rückstand (17:19) spannend. Durch leichte Fehler und der Umstellung auf Mann-Verteidigung wuchs die Punktedifferenz mit zunehmender Spieldauer an. Diese verteidigten die Hausherren bis zum Schluss. Vor allem die hohe Trefferquote jenseits der Dreipunktelinie und die körperliche Dominanz am Brett waren der Schlüssel zum Erfolg für die Reserve der Hamm Baskets

Leichte Ballverluste am Ende verhindern DJK-Heimsieg

Die Partie in Pressath vor rund 80 Zuschauern verlief hingegen durchweg spannend. Nie erspielte sich ein Team einen entscheidenden Abstand. Das lag auch auch an der hohen Anzahl an getroffenen Dreipunktewürfen (8 je Mannschaft). Nach einer Heimführung nach dem ersten Viertel legten die Gäste einen Zahn zu und gingen mit einer 43:37-Halbzeitführung in die Kabine. Fest entschlossen dieses Spiel zu gewinnen kamen die Pressather aus der Kabine und gewannen das 3. Viertel mit 18:15, sodass vor Beginn des 4. Viertels der Rückstand auf einen Punkt geschmolzen war. Leichte Turnovers der Gastgeber kurz vor Ende der Partie kosteten dann letztendlich den erhofften Erfolg im Lokalderby.

Durch die beiden Derbypleiten bleibt für die Pressather nur der letzte Rang in der Relegationsrunde zur Bayernliga. Die Hamm Baskets II rangieren mit einem Erfolg mehr auf Rang drei. Bereits am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel gegen den ASV Cham an. Der Anwurf ist um 16 Uhr, das Vorspiel bestreitet die neu formierte U12-Mannschaft ab 13:30 gegen die Regensburg Baskets.

Statistik:

Hamm Baskets Weiden II – DJK Pressath 77:61 (19:17/43:32/56:42) (Sonntag, 28.02.)

Beste Werfer: Hamm Baskets: Franislav Cavar (16), Andreas Nagel (16), Stefan Rupprecht (13) – DJK Pressath: Michael Anthony Edwards (19), Clyde Bland (12), Lamar LeSeur (9)

DJK Pressath – Hamm Baskets Weiden II 77:79 (22:19/37:43/55:56)  (Sonntag, 05.03)

Beste Werfer: DJK Pressath: Clyde Bland (22), Michael Anthony Edwards (16), Lamar LeSeur (13) – Hamm Baskets: Stefan Rupprecht (27), Andreas Nagel (17), Moritz Lang (12)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.