Rezertifizierung geschafft

Weiden. Das Weidener Herzinfarktnetz (WHIN) wurde erfolgreich rezertifiziert. 

Im Rahmen der 11. gemeinsamen Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Herzinfarkt-Netzwerke am Klinikum Rosenheim erhielt der Chefarzt der Medizinischen Klinik II am Klinikum Weiden, Professor Dr. Robert H.G. Schwinger, die erfolgreiche Rezertifizierungsurkunde des Weidener Herzinfarktnetzes (WHIN).

Weiden_Kliniken Nordoberpfalz_Weidener Herzinfarktnetzwerk_Re-Zertifzierung
Erfolgreiche Rezertifizierung des Weidener Herzinfarktnetzes: Professor Dr. Robert H.G. Schwinger (links), Chefarzt der Medizinischen Klinik II am Klinikum Weiden, erhält die Zertifizierungsurkunde aus den Händen von Professor Dr. Sebastian Maier, Klinikum Straubing, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Bayerische Herzinfarktnetze. Bild: Kliniken Nordoberpfalz/Michael Reindl

Die Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Herzinfarktnetzwerke legt die Standards der Akutversorgung von Patienten mit Herzinfarkt fest. In regelmäßigen Abständen überwacht sie deren Umsetzung im Rahmen eines Zertifizierungsprozesses. Damit wird ein Qualitätsstandard für die optimale Versorgung dieser Patienten dargestellt.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.