Speerweitwurf mit Schneeleitpfosten

Mitterteich/Waldassen. Zwei betrunkene Waldsassener trieben allerlei Unfug mit Schneeleitpfosten auf der B15 in Themenreuth bei Mitterteich.

Mit Schneeleitpfosten übten die Waldsassener Weitwurf. Symbolbild: Pixabay

Einen eher makabren Scherz erlaubten sich zwei Waldsassener im Alter von 17 und 25 Jahren während ihres fußläufigen Heimwegs in den späten Stunden des 18. Januar. Die Männer rissen mehrere Schneeleitpfosten aus der Befestigung und benutzten diese teilweise als Speere, die auf der Fahrbahn landeten.

Aufmerksame Autofahrer meldeten den Umstand, so dass eine Streife der Polizeiinspektion Waldsassen schnell am Einsatzort eintreffen konnte. Zeugen und Verkehrsteilnehmer, die gefährdet oder geschädigt wurden, sollen sich bei der Polizei Waldsassen unter der Telefonnummer 09632/849-0 melden. Das Duo muss sich nun einer Straftat wegen „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“ verantworten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.