Stiftungsrat des Bunten Kreises zieht positive Bilanz

Weiden. 2019 wurde die Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz durch großzügige finanzielle Unterstützung der Stifterin Renate Körber gegründet. Bei der diesjährigen Sitzung des Stiftungsrats wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt und das Engagement der Nachsorgeeinrichtung positiv hervorgehoben.

Martin Helgert (Sparkasse Oberpfalz Nord), Marina Luttels (Leiterin des Bunten Kreises Nordoberpfalz), Dr. Christa Kraemer (Justiziarin Kliniken Nordoberpfalzz) Stifterin Renate Körber und Michael Hoffmann (Vorstand Kliniken Nordoberpfalz) blickten bei der jährlichen Sitzung des Stiftungsrates auf die aktuelle Entwicklung der Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz zurück. Foto: Kliniken Nordoberpfalz, Michael Reindl


Der Bunte Kreis Nordoberpfalz ist als Nachsorgeeinrichtung ein Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Betreuung. Seit Beginn der Nachsorge konnten durch ihn mehr als 500 Familien nach dem Aufenthalt in der Klinik begleitet und unterstützt werden.

Bei der Sitzung des Stiftungsrats betonte Michael Hoffmann, Vorstand der Kliniken Nordoberpfalz, die Bedeutung des Teams um Leiterin Marina Luttels: „Sie helfen und unterstützen gerade an den Schnittstellen der Versorgungsstrukturen. Gerade für Familien, die vor Herausforderungen stehen, ist das enorm wichtig.“

Die Finanzen stimmen

Martin Helgert von der Sparkasse Oberpfalz Nord, die das Stiftungsvermögen mit der Stiftungstreuhand verwaltet, blickte auf die Spendenbereitschaft der vergangenen Jahre zurück. Im Jahr 2021 seien rund 8.500 Euro an Spenden generiert worden. Darüber hinaus kommt aus den Stiftungserträgen eine weitere stattliche Summe – eine Entwicklung, die
gerade angesichts der Pandemie und fehlender Veranstaltungen als sehr positiv bewertet wurde.

Die Mittel kommen an

Marina Luttels verwies beispielhaft auf die Unterstützung bei der Anschaffung eines Fahrzeugs für eine Familie, deren Kind einen speziellen Reha-Buggy benötigt. Hier konnte die Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz mit 3.000 Euro unterstützen. „Wir nutzen die Mittel der Stiftung auch dann, wenn ein längerer Betreuungsaufwand vorliegt, der nicht durch Krankenversicherungen abgedeckt wird. Wir informieren, beraten und unterstützen Familien, koordinieren medizinische und therapeutische Termine und informieren Familien rund um die Themen Entwicklung oder Ernährung. Dafür benötigen wir weiterhin finanzielle Unterstützung. Pandemiebedingt bemerken wir hier schon einen deutlichen Rückgang“, so Marina Luttels.

Aktiv begleiten und beraten

Die Nachsorgeeinrichtung, die an die Kinderklinik am Klinikum Weiden angegliedert ist, begleitet Familien mit frühgeborenen, chronisch und schwerkranken Kindern, die spezielle Pflegeanforderungen haben, ganzheitlich und individuell über einen Zeitraum von bis zu neun Monaten. Derzeit werden dauerhaft mehr als 30 Familien begleitet, zwischen 20 und 50 Familien werden darüber hinaus zu verschiedenen Fragestellungen beraten.

Spenden an den Bunten Kreis

Um diese Hilfe zur Selbsthilfe anbieten zu können, ist der Bunte Kreis auf Spendengelder angewiesen, weil die Unterstützung der gesetzlichen Krankenkassen oft nicht ausreicht. Spenden an den Bunten Kreis Nordoberpfalz sind hier möglich:

Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz
Stichwort: Spende Bunter Kreis Nordoberpfalz
Sparkasse Oberpfalz Nord
IBAN: DE 46 7535 0000 0011 4454 26.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.