Tirschenreuther Schwimmclub erwartet 231 Aktive aus elf Vereinen

Tirschenreuth. Zur 28. Auflage des Adventspokalschwimmens erwartet der Schwimm-Club am Sonntag 231 Aktive aus elf Vereinen.

231 Schwimmer/innen aus elf Vereinen gehen am Sonntag im Hallenbad des Stiftland-Gymnasiums an den Start. Foto: German Helgert

Die Schwimmerinnen und Schwimmer kämpfen in rund 1000 Starts um drei Mannschafts- und 16 Einzelpokale für die punktbesten Leistungen der einzelnen Altersklassen. Veranstaltungspartner ist die Firma BD|Sensor aus Thierstein, die sich ebenso wie der TSC über die große Anziehungskraft des größten Kurzbahnklassikers in Nordostbayern freut.

SG Nordoberpfalz am stärksten vertreten

Im Hallenbad des Stiftland-Gymnasiums werden Mannschaften aus der Oberpfalz, Oberfranken und Oberbayern gastieren. Mit 75 Teilnehmern und 347 Meldungen stellt die SG Nordoberpfalz, die sich aus dem Tirschenreuther Schwimm-Club und dem SV 08 Auerbach zusammensetzt, die quantitativ stärkste Mannschaft. Zusammen mit dem SC Schwandorf (36/189) und dem SV Weiden (49/163) zählen die Gastgeber zu den ersten Anwärtern auf die Mannschaftspokale.

Breit gestreut war in den vergangenen Jahren die Verteilung bei den Einzelpokalen für die punktbesten Leistungen in der jeweiligen Altersklasse. Neben den Genannten dürfen sich hier auch die Aktiven des SC Regensburg (15/45), TS Arzberg (12/43), SF Pegnitz 10/42), TSV 1860 Rosenheim (9/41), TV Waldsassen (10/36), TV Parsberg (7/34), SV Hof (5/19) und TSV Jahn 1861 Freising (3/12) berechtigte Hoffnungen machen.

TSC mit bester Formation

Der Tirschenreuther Schwimm-Club bietet natürlich seine beste Formation auf, darunter auch die beiden Weltcup-Starter Fynn Legat und Leonhard Fütterer sowie das „Zukunfts-Quartett“ der Damen mit Marlene Züllich, DJM-Teilnehmerin Hanna Hirsche, Sandra Beinrucker und Milena Franz. Dazu kommen eine Reihe junger Talente aus den neuen Nachwuchsgruppen.

Die 18 Einzelwettbewerbe beginnen um 9.30 Uhr und werden gegen 17 Uhr abgeschlossen sein. In der Mittagspause erhält der jüngste Schwimmnachwuchs der Jahrgänge 2014 und jünger die Gelegenheit, sich bei den „vereinfachten Wettkämpfen“ der Öffentlichkeit zu präsentieren.

* Diese Felder sind erforderlich.

1 Kommentare

Sebastian - 30.11.2023

Geiles Bad echt