Tödlicher Unfall am Sonntagmorgen

Kirchendemenreuth. Auf der B22 verstarb am Sonntagmorgen ein 70-jähriger Mann aus Mitterteich. Der Senior war mit seinem VW Golf aus Richtung Erbendorf kommend in Richtung Weiden unterwegs.

In der langgezogenen Rechtskurve nach der Ortschaft Döltsch kam er aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort frontal gegen einen einzeln stehenden Baum. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus. Der Verunglückte wurde in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehr musste den Leichnam aus dem Frack befreien. Aufgrund von Zeugenaussagen schließen die ermittelnden Beamten überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache aus. Ein Pfarrer aus Döltsch spendete dem Verunglückten noch vor Ort die Sterbesakramente.

Die B 22 war zur Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden einseitig gesperrt. Die Feuerwehren aus Kirchendemenreuth, Altenstadt und Wildenreuth unterstützten bei den verkehrsregelnden Maßnahmen. Das Rote Kreuz Weiden war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, vor Ort.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.