Polizei

Autofahrer rast durch Gartenmauer

Likes 0 Kommentare

Immenreuth. Ein Auto rast in Immenreuth durch die Straßen und durchschlägt eine Mauer zu einem Garten im Zeisigweg. Der Fahrer ist sturzbetrunken und hat keinen Führerschein. 

Wie die Polizei Kemnath mitteilt, soll das Auto wie Zeugen beobachtet haben, schon vor dem Unfall im Zeisigweg viel zu schnell unterwegs gewesen sein. Der Seat Ibiza samt drei Insassen hat am Montagabend gegen 18:30 Uhr eine Mauer zu einem Garten durchbrochen und ist dort zum Stehen gekommen. Die Polizeibeamten haben schnell den Grund für den Unfall herausgefunden: Die hohe Geschwindigkeit aber auch der Umstand, dass der Fahrer (21) aus Immenreuth stark betrunken war, dürfte die Ursache für den Unfall sein.

Totalschaden und mehrere Anzeigen

Außerdem besitzt der junge Mann laut Polizeiangaben keine Fahrerlaubnis, was der Beifahrer wusste, dessen Ehefrau die Fahrzeughalterin. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen Beihilfe zum Fahren ohne Fahrerlaubnis. "Da keiner der Fahrzeuginsassen einen triftigen Grund zum Verlassen der jeweiligen Wohnung vorweisen konnte, haben auch alle drei gegen die derzeit gültige Ausgangsbeschränkung verstoßen, was ein Bußgeld zur Folge hat", teilt ein Polizeibeamter aus Kemnath mit.

Zum Glück sind weder die Insassen im Auto noch Menschen im Garten bei dem Unfall verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist an dem Seat Ibiza Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro entstanden, auch 5.000 Euro Schaden an der Mauer hat der Unfall zur Folge.

Die Feuerwehr Immenreuth hat die Unfallstelle am Abend gesichert. Die Polizei Kemnath ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu Wagen, Fahrer und seiner Fahrweise machen können. Bitte unter der Telefonnummer 09642/9203-0 bei der Polizei Kemnath melden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.