Unfall mit Motocross: Jugendliche (16&17) schwer verletzt

Kastl. Traurige Szenen spielten sich am Sonntagabend auf der Staatsstraße 2665 ab. Bei Kastl bei Kemnath (Landkreis Tirschenreuth) stießen zwei Jugendliche mit ihrem Motocross in einen VW-Golf. Die beiden jungen Männer sind gerade einmal 16 beziehungsweise 17 Jahre alt.

Unfall Kastl Kemnath Motocross in VW-Golf Jugendliche schwer verletzt Bilder NEWS5 Wellenhöfer01

Alles begann damit, dass ein Weidener (58) mit seinem VW-Golf auf der Hauptstraße in Kastl in Fahrtrichtung der Staatsstraße 2665 unterwegs war. Als er diese geradeaus überqueren wollte, näherte sich zur gleichen Zeit aus Richtung Pressath kommend das mit den beiden Jugendlichen besetzte Kleinkraftrad.

Plötzlich prallte das Krad mit solch einer Wucht in die Seite des VW, dass diese stark eingebeult wurde und sich Teile des Motorrads auf der Straße verteilten. Beim Aufprall erlitt der Fahrer der Maschine schwere und sein Mitfahrer mittelschwere Verletzungen.

Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Um den schwer Verletzten (17) schnellstmöglich in ein Krankenhaus zu bringen, landete ein Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle. Der 16-jährige Mitfahrer kam mit dem Rettungswagen in ein Klinikum. Mit leichten Verletzungen kam der 58-jährige Fahrer des VW davon.

Vor Ort waren die Feuerwehr Kastl, Unterbruck und Atzmannsberg mit 32 Mann, das BRK mit elf Mann und die Besatzung des Rettungshubschraubers. Die Feuerwehren übernahmen die Reinigung der Straße sowie die weiteren Verkehrsmaßnahmen. Zusätzlich befand sich ein Gutachter an der Unfallstelle. Die Gesamtschadenshöhe an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf mindestens 20.000 Euro.

Unfall Kastl Kemnath Motocross in VW-Golf Jugendliche schwer verletzt Bilder NEWS5 Wellenhöfer15

Unfall Kastl Kemnath Motocross in VW-Golf Jugendliche schwer verletzt Bilder NEWS5 Wellenhöfer03

Bilder: NEWS5/Wellenhöfer

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.