Vermisste Seniorin im Wald gefunden

Kemnath. Eine vermisste Seniorin konnte gestern Abend wieder gefunden werden. Sie ist im Wald gestürzt und in eine hilflose Lage geraten.

Unfall Verkehrsunfall Schwarzenbach Auto Baum Frau verletzt Rettungsdienst Krankenwagen Polizei Krankenhaus Bilder Jürgen Masching (3)
Symbolbild: Jürgen Masching

Am 28. November ging gegen 20 Uhr bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz die Mitteilung ein, dass eine 83-jährige Seniorin aus dem Gemeindebereich Neusorg vermisst wird. Die Dame wurde zuletzt im Laufe des Nachmittags von ihren Angehörigen gesehen.

Temperaturen um den Gefrierpunkt

Nach ersten polizeilichen Überprüfungen und Ermittlungen zum Aufenthaltsort der abgängigen Frau war zu vermuten, dass sie sich in dem nördlich von Neusorg angrenzenden Waldgebiet aufhalten könnte. Aufgrund der Witterung – es herrschten leichter Regen und Temperaturen um den Gefrierpunkt – sowie der Dauer ihrer Abgängigkeit, musste davon ausgegangen werden, dass sie sich bereits in einer hilflosen und gesundheitlich kritischen Lage befand.

Es wurden sofort umfangreiche Suchmaßnahmen mit starken Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Neusorg, Ebnath, Mitterteich, der Bergwacht Fuchsmühl, dem Rettungsdienst, der Zentralen Einsatzdienste Weiden und der Polizeiinspektion Kemnath eingeleitet. Hierbei kamen unter anderem Personensuchhunde und Wärmebildkameras zum Einsatz.

Gesundheitlich stabile Verfassung

Gegen 22.30 Uhr konnte die Seniorin im Waldgebiet nördlich der Sonnentalstraße unterkühlt, aber in einer gesundheitlich noch stabilen Verfassung aufgefunden werden. Sie wurde umgehend geborgen, medizinisch erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellte, war die Frau am Nachmittag in das Waldgebiet gegangen, um Moos und Nadelzweige zu sammeln. Dabei war sie offensichtlich gestürzt und in eine hilflose Lage geraten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.