Volksbanken planen Fusion Amberg-Weiden

Amberg/Weiden. Die VR-Bank Amberg und die Volksbank Nordoberpfalz aus Weiden planen einen Zusammsnschluss. Die neue Bank wäre damit mit einer Bilanzsumme von 1,7 Milliarden Euro die größte regionale Genossenschaftsbank der Oberpfalz. Arbeitsplätze sollen dadurch keine abgebaut werden, vielmehr hofft man auf positive Synergieeffekte.

Es entsteht eine starke neue Bank, es ist keine Fusion aus der Not heraus

so die Vorstände beider Banken gestern in Weiden. Tatsächlich erwirtschaften beide Banken seit Jahren stabile Gewinne.

+++ Jetzt neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos per WhatsApp! +++

Was bringt also die Fusion? Vor allem neue Marktchancen: Einer größeren Bank fällt es leichter, Geschäftskunden aus dem regionalen Mittelstand etwa bei Auslandsexpansionen zu begleiten. Zugleich macht aber das Internet dem Geschäftsmodell der Banken ebenso zu schaffen wie Minizinsen und staatliche Regulierungsvorschriften. Zusammen lässt sich dem besser entgegenwirken. Die Immobilienvermittlung soll gemeinsam ausgebaut werden. Zu Gute kommt beiden künftigen Partnern, dass sich die Geschäftsgebiete nicht überlagern.

VR-Bank Amberg

Die Initiative zum Zusammenschluss ist offenbar von den Ambergern ausgegangen und soll in den nächsten Monaten vorbereitet und noch 2015 abgeschlossen werden. Sicher auch ein Wunsch des scheidenden Weidener Direktors Gerhard Ludwig, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet.

Update: Das sagen die Oberbürgermeister zur geplanten Fusion

Die jeweiligen Vertreterversammlungen müssen dafür noch ihr Ok geben. Da Weiden die größere Bank ist wird der künftige Sitz wohl dort liegen, Amberg steht dafür vorn im neuen Namen.

Die beiden Banken im Vergleich:

  • Posten: Amberg – Weiden
  • Bilanzsumme: 718 Mio. Euro (Amberg) – 915 Mio. Euro (Weiden)
  • Einlagen: 591 Mio. Euro – 688 Mio. Euro
  • Gewinn: 5,9 Mio. Euro – 10,3 Mio. Euro
  • Kredite: 290 Mio. Euro – 662 Mio. Euro
  • Mitglieder: 8.054 – 9.435
  • Geschäftsstellen: 12 – 13
  • Mitarbeiter: 177 – 208
volksbank-nordoberpfalz

(Bilder: OberpfalzECHO, VR-Bank Amberg)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.