Von Waldmünchen nach Waldthurn: Spielberger besuchen Spielberg

Spielberg/Waldthurn. Seit mehr als 25 Jahren halten die Wehrmänner der Dorffeuerwehr Spielberg aus Waldthurn Kontakt zu den gleichnamigen Floriansjüngern in Spielberg bei Waldmünchen. Nun gab es wieder einen Besuch.

Interessiert begutachten die Spielberger Feuerwehrmänner aus der Region Waldmünchen den neuen Tragkraftspritzenanhänger der Namenskollegen der Spielberger Feuerwehr aus der Marktgemeinde Waldthurn. Bild: Franz Völkl

Die Waldmünchner Spielberger übernahmen auch die Ehrenpatenschaft für das 125-Gründungsjubiläum im Jahr 2016 ihres Namensvetters. Nachdem die Waldthurner Spielberger nun einen hochmodernen neuen Tragkraftspritzenanhänger erhalten haben, informierten sich die Waldmünchner Spielberger mit Vorsitzenden Johann Braun exklusiv über den neuen Einsatzanhänger.

Allerdings spielte das Wetter nicht besonders mit, kurzerhand stellte stellvertretender Kommandant Andreas Schmid seine Scheune als Besichtigungsort zur Verfügung. So konnte die Gruppe ausgiebig und wettergeschützt, unter Anleitung der beiden Kommandanten Franz-Josef Beimler und Andreas Schmid sowie Maschinist Christian Völkl das neue Gerät besichtigen. Die Waldmünchner Spielberger wollten nach zweijähriger Corona Besuchsabstinenz auch die neue Führungsmannschaft kennenlernen, sagte der neue Vorsitzende der Spielberger Wehr vom Fuße des Fahrenberges, Thomas Schwab.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.