Warum Co-Piloten lieber sterben – aber nicht in Latsch

Neustadt/WN. „Co-Piloten sterben eher, als ihrem Kapitän zu widersprechen!“, behauptete der leidenschaftliche Flieger Frank Roebers beim Wirtschaftsforum in der Stadthalle. Vor rund 100 Vertretern aus der Wirtschaft zeigte er auf, was das für die Führung in Unternehmen bedeutet.

Landrat Andreas Meier wartete beim 7. Wirtschaftsforum des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz mit der Ankündigung auf, den Landkreis neu erfinden zu wollen. „Dem Landkreis geht es sehr gut, aber Stillstand bedeutet Rückschritt“. Man sei dabei, dem Landkreis ein neues Image zu geben:

Wir werden Überraschendes präsentieren!

so der Landkreischef.

Frank Roebers
Frank Roebers beim 7. Wirtschaftsforum zum Thema Führung

Militär bis Piratenpartei

Jurist und Hobby-Pilot Frank Roebers (Blog) ist im Hauptberuf Vorstandsvorsitzender der börsennotierten Synaxon AG. Er spannte den Bogen vom streng hierarchisch geführten US-Militär bis zur Piratenpartei, die eben wegen fehlenden Hierarchien in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind.

In seiner Vertriebsfirma mit rund 150 Mitarbeitern gelten recht flache Hierarchien, das Wissen wird im Firmen-Wiki gesammelt: „Bei uns im Unternehmen kann jeder Mitarbeiter im Wiki die Regeln ändern – und die gelten dann auch sofort für alle.“ Die Skepsis sei anfangs recht groß gewesen, mittlerweile hat sich das System aber bewährt. Missbrauch gebe es praktisch keinen.

Für Schmunzeln sorgte ein Zitat des Generals von Hammerstein:

Nur wer klug ist und gleichzeitig faul, qualifiziert sich für die höchsten Führungsaufgaben, denn er bringt die geistige Klarheit und Nervenstärke für schwere Entscheidungen mit.

Flieger Roebers war übrigens mit dem Auto aus Bielefeld angereist – der Landeplatz in Latsch ist für Nachtflüge ungeeignet.

https://youtu.be/q-w_kPfy6WY?t=5s

Wirtschaftsclub-Präsident Gerhard Ludwig beklagte eingangs die Niedrigzinspolitik und die Regulierungswut im Bankensektor, die auch negative Folgen für den Mittelstand mit sich bringe.

Linktipp: BrandEins über den Führungsstil der Synaxon AG („Revolution von oben„)

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.