Wirtschaft

"Wir haben den Notruf gehört": Spende für Donum Vitae

Likes 0 Kommentare

Weiden. Die Donum Vitae leistet mit ihrer Arbeit in der Schwangerenberatung einen sinnvollen und sehr effektiven Beitrag für die Gesellschaft.

Die Spende ist hier an der richtigen Stelle. Bild: Landratsamt Neustadt/WN

Zu einem erfreulichen Termin hatte Landrat Andreas Meier in sein Dienstzimmer eingeladen. Zusammen mit Gerhard Hösl, dem Vorstandsvorsitzenden der Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN und Vohenstrauß, konnte er an Andrea Lang, Bevollmächtigte von Donum Vitae in Weiden einen Spendenscheck über 3.000 Euro überreichen.

Landrat Meier hob hervor, wie sehr ihm dieses Thema am Herzen liegt. Die Donum Vitae leiste mit ihrer Arbeit in der Schwangerenberatung einen sinnvollen und sehr effektiven Beitrag für die Gesellschaft. Trotz Fördermitteln entsteht jedes Jahr eine finanzielle Lücke, die der Verein eigenständig erbringen müsste, was in normalen Jahren schon eine große Herausforderung ist.

"Wir haben den Notruf gehört"

Die äußeren Umstände in diesem Jahr durch Corona haben diese Aufgabe noch schwieriger gemacht. „Wir haben den Notruf gehört“, so der Landrat und betonte das große Durchhaltevermögen trotz aller Schwierigkeiten. Er freute sich, dass man das Projekt durch diese Spende auch heuer weiter begleiten kann.

Für Andrea Lang bedeutete es eine große Freude, dass die Donum Vitae auch dieses Jahr wieder mit einer Spende bedacht werde. Jedes Jahr ist es eine immense Aufgabe, den Fehlbetrag durch Spenden und Benefizveranstaltungen zu akquirieren. „Wir stehen vor der Insolvenz, wenn uns dies nicht Jahr für Jahr gelingt“, macht Lang deutlich.

Großer Dank für die finanzielle Unterstützung

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte 2021 nur eine einzige Benefizveranstaltung abgehalten werden, die Spendenbereitschaft ist zurückgegangen und auch Online-Veranstaltungen sind kein vollwertiger Ausgleich. Gleichzeitig zeigt sich, dass der Beratungsbedarf für werdende Eltern jedes Jahr wächst. Als sie den Verein vor 20 Jahren gründeten, lag die Zahl der Beratungsfälle noch bei 519, im letzten Jahr waren es schon 1.012.

Die Donum Vitae begleitet Schwangere teils auch noch weit über die Geburt hinaus. Daneben werden die Beratungssuchenden zudem bei der Antragstellung gegenüber Behörden unterstützt. Auch das wird immer komplexer. Stellvertretend für das gesamte Team der Donum Vitae Weiden bedankte sich Andrea Lang vielmals für die finanzielle Unterstützung.

"Das Geld ist hier an der richtigen Stelle"

Gerhard Hösl unterstrich, „er finde das Projekt Klasse“ und, dass die Vereinigten Sparkassen die Donum Vitae sehr gerne bei ihrer Arbeit unterstützen. "Das Geld ist hier an der richtigen Stelle“, so Hösl. Den Beschäftigten im Verein dankte er für ihr Engagement. Im Anschluss übergaben Landrat Meier und Sparkassendirektor Hösl den Spendenscheck über 3.000 Euro an Andrea Lang.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.