Inge Ertl feiert 80. Geburtstag: Gratulanten geben sich die Klinke in die Hand

Waldthurn. Inge Ertl ist eine bescheidene, sympathische, fleißige und ruhige Frau, die mit ihrem Ehemann Alfons in ihrem Haus in Albersrieth wohnt. Am vergangenen Sonntag konnte sie mit ihrer Familie, Freunden und verschiedenen Vereinen ihren 80. Geburtstag feiern.

Inge Ertl (Vorne Mitte) feiert mit ihrer Familie ihren 80. Geburtstag. Foto: Franz Völkl

Geboren ist die Jubilarin als Inge Kuhn und lebte mit ihren Geschwistern in Pleystein. In der Rosenquarzstadt ging sie auch zur Schule und lernte dort bei der Firma Deglmann Knopfmalerin.

Nägel mit Köpfen gemacht

Im Cafe Kirner lernte sie ihren Ehemann Alfons, einen Weidener Stadtpolizisten aus Albersrieth kennen und lieben. Im Juni 1965 trat schließlich das Paar in der Pleysteiner Stadtkirche vor dem Traualtar. Die Neuvermählten wohnten vorerst beim Albersriether Lukersnwirt, 1970 bauten sie sich ihr eigenes Haus in unmittelbarer Nähe.

Inge Ertl liebt die Arbeit im Haushalt sowie im Garten und erinnert sich gerne an das jährliche Himbeerzupfen. Auch beim Fischsortieren unterstützt die agile Frau ihren Sohn.

Die ganze Familie war da

Selbstverständlich waren zu der Geburtstagsfeier, die erst beim Wassermann in Pleystein und dann im Albersriether Dorftreff stattfand, die ganze Familie mit den Söhnen Peter und Roman, sowie Tochter Claudia mit ihren Familien gekommen. Besonders herzlich gratulierten natürlich die sieben Enkelkinder.

Eine ganze Reihe von Gratulanten

Ebenso herzlich gratulierten Pfarrer Norbert Götz, 3. Bürgermeister Hans-Peter Reil sowie Vertreter der Blumenfreunde Lennesrieth, vom Frauenbund Waldthurn, vom Pfarrgemeinderat und natürlich die Dorfleute.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.