„Pflücken erlaubt“ an diesen Obstbäumen

Weiden. Auf den Flächen der Stadt stehen rund 230 Obstbäume, viele davon tragen auch in diesem Jahr wieder Früchte und warten darauf, geerntet zu werden.

OberpfalzECHO/David Trott

Die öffentlichen Obstbäume im Stadtgebiet dürfen abgeerntet werden, es sollten jedoch ein paar Regeln eingehalten werden.

  • Bitte achtsam gegenüber der Natur sein und beim Pflücken behutsam mit den Obstbäumen umgehen.
  • Nur ernten, was in Reichweite der Hände hängt oder die Früchte vom Boden auflesen.
  • Das Anlegen von Leitern und Schütteln der Bäume ist nicht erwünscht.
  • Beim Betreten der Flächen unter den Obstbäumen auf Unebenheiten, herumliegende Äste oder andere mögliche Gefahrenstellen achten.
  • Nur für den Eigengebrauch ernten.
  • Prüfen, ob das Obst noch gut ist, aber sich nicht von kleinen Makeln abschrecken lassen.

Wo sind die Obstbäume zu finden?

Größere Gruppen von Obstbäumen befinden sich im Bereich des Straßenbegleitgrün „Hammerweg Nord“ und „Zur Neumühle“, in der Max-Reger-Anlage, in der Anlage „In den Naabwiesen“ und in der Anlage „Wörnzgraben“ sowie auf vielen weiten Einzelstandorten.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.