Polizei

Motorrad-Unfall: Zwei Verletzte und 8.000 Euro Schaden

Likes 0 Kommentare

Weiden. Ein junger Motorradfahrer übersah, dass die vor ihm fahrende Frau bremsen musste - mit fatalen Folgen.

Gestern gegen 17:05 Uhr. Eine Weidenerin (30) fährt mit ihrem Auto entlang des Hammerwegs. An der Abzweigung zur Mozartstraße verlangsamt sie ihre Fahrt, um in die Mozartstraße abzubiegen. Da Gegenverkehr nahte, musste sie vollständig stehen bleiben. Ein Weidener (26), der mit seinem Motorrad hinter der Dame fuhr, bemerkte das stehende Fahrzeug zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf das Auto auf.

Durch den Unfall wurde der Motorradfahrer leicht bis mittelschwer verletzt und kam zur Behandlung ins Klinikum Weiden. Die Fahrzeugführerin wurde nur leicht verletzt, kam aber auch zu einem kurzen Check ins Klinikum.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Weiden unterstützte an der Unfallstelle. Es entstand Schaden von geschätzt rund 8.000 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.